Neue Basketball-Hobbymanschaft beim TSV 1863 Herdecke

» mehr

Sportliche TSV Leichtathletikerfolge bei Kreis-Cross-Meisterschaften am 16.02.2019

» mehr

hier finden Sie weitere Infos über aktuell ausfallende Stunden:

» mehr

Erfolgreiche U18 Mannschafft an der Tabellenspitze

» mehr

TSV Herdecke bietet Fitness-Angebote nicht nur am Nachmittag und am Abend

» mehr

Kontakt

TSV 1863 Herdecke e.V.
Postfach 1430
58304 Herdecke

Geschäftsstelle kontaktieren

Tel.: 02330 / 22 45
Fax: 02330 / 6 03 98 69
Internet:
www.tsv-herdecke.de
E-Mail: Anfrage
Bankverbindung

TSV Herdecke auf Facebook

Rubrik: Leichtathletik

TSV Marathon-Team startete beim Stadtlauf in Dresden

Gut erholt von den Feierlichkeiten der 150-Jahr-Feier und dem 10. Herdecker Citylauf präsentierte sich das Marathon-Team des TSV 1863 Herdecke beim Stadtlauf in Dresden.

TSVler mit Partnern und Fans sowie Mathilda, die mit der Reisegruppe eine kulinarische Altstadtführung durchgeführt hat.

[+] TSVler mit Partnern und Fans sowie Mathilda, die mit der Reisegruppe eine kulinarische Altstadtführung durchgeführt hat.

Schnellster im TSV-Team war diesmal Jörg Bombien, der direkt nach dem Start die Flucht nach vorne suchte und nach 1:39:14 Std. und 22 Kilometern die Ziellinie überquerte. Es wäre über die Halbmarathondistanz seine persönliche Bestzeit geworden. Aber aufgrund des Hochwassers wurde die Strecke auf einen 3.2 km langen Rundkurs durch die Altstadt verlegt, der 7x durchlaufen werden musste. Mit dieser Zeit belegte er in der Gesamtwertung den 46. Platz und in der stark besetzten Altersgruppe M45 den 7. Platz.

Ebenfalls in guter Form zeigte sich Thomas Biermann, der sich auch von den warmen Temperaturen (25 Grad) nicht abschrecken lies. In der Zeit von 1:40:51 Stunden belegte er den 4. Platz in der Altersgruppe M50 und damit Platz 59 in der Gesamtwertung.

Sogar einen Podiumsplatz erkämpfte sich in seiner Altersgruppe der drittschnellste TSVler: Rolf Krokowski. Er überquerte nach 1:44:42 Stunden die Ziellinie und wurde in der Altersgruppe M55 Dritter (Platz 97 in der Gesamtwertung).

Die weiteren Ergebnisse: Jörg Ahlert-de Graat 1:45:14 Std., Platz 15 in der Altersgruppe M45, Thomas Kontny 1:56:32 Std., Platz 37 M45; Klaus-Dieter Gördes 2:02:31 Std., Platz 8 M55; Wilhelm Schmitz 2:06:54 Std. Platz 42 M45.

Da Dresden fast immer eine Reise wert ist, wurden die TSV-Athleten von ihren Partner und einigen Fans begleitet. Dabei stand erst kurz vor Reiseantritt fest, dass der Lauf und damit auch die Reise überhaupt stattfinden würde. „Nach den Hochwassernachrichten aus der Region hatten wir nicht das beste Gefühl für diese Reise. Aber nachdem die Stadt Dresden und auch der Veranstalter den Lauf mit der Begründung ‚ein Stück Normalität zu erreichen‘ durchführen wollten, stand für uns fest, dass wir die lange geplante Reise auch antreten wollen. Es hat sich gelohnt und vielleicht habe auch wir ein Stück zur Normalität beigetragen.“

Letzte Änderung: 13.07.2013