Osterferien und Sport

» mehr

Neue Basketball-Hobbymanschaft beim TSV 1863 Herdecke

» mehr

Sportliche TSV Leichtathletikerfolge bei Kreis-Cross-Meisterschaften am 16.02.2019

» mehr

hier finden Sie weitere Infos über aktuell ausfallende Stunden:

» mehr

Erfolgreiche U18 Mannschafft an der Tabellenspitze

» mehr

Kontakt

TSV 1863 Herdecke e.V.
Postfach 1430
58304 Herdecke

Geschäftsstelle kontaktieren

Tel.: 02330 / 22 45
Fax: 02330 / 6 03 98 69
Internet:
www.tsv-herdecke.de
E-Mail: Anfrage
Bankverbindung

TSV Herdecke auf Facebook

Rubrik: Leichtathletik

Westfälische Hindernismeisterschaften

Erfolge der Leichtathleten in Münster.

Läuferinnen bei den Hindernismeisterschaften

[+] Läuferinnen bei den Hindernismeisterschaften

Bei den westfälischen Hindernismeisterschaften in Münster gingen auch 18 Schülerinnen und Schüler des TSV 1863 Herdecke an den Start. Damit stellte der TSV die teilnehmstärkste Mannschaft. Über die Schnupperstrecken von 800 Meter waren sieben Hindernisse und in jeder Runde der Wassergraben zu überwinden. Das war nicht für alle einfach – so gab es doch den ein oder andern Sturz.

Unsere Sportlerinnen und Sportler bei den Westfälischen Hindernismeisterschaften

[+] Unsere Sportlerinnen und Sportler bei den Westfälischen Hindernismeisterschaften

Bei den 12 Wettkämpfen wurden mit drei Meistertiteln, zwei Vizemeistern und drei 3. Plätzen hervorragende Ergebnisse erlaufen. Bereits bei ihrer ersten Teilnahme an westfälischen Meisterschaften siegten Daniel Touko (Altersklasse 10-jährige Jungen – M10) in 3:07,70 min und Simon Küstermann (M11) in 2:53,94 min. Torben Meiering (M12) – im letzten Jahr schon Dritter – siegte diese Jahr in 2:51,41 min. Der ebenfalls 12-jährige Christoph Hanisch wurde in 3:07,83 min dritter und Jonas Porath (M14) lief in 2:52,82 min auf den zweiten Platz. Bei den 11-jährigen Mädchen erkämpfte sich Luana Gördes in 2:50,51 min ebenfalls den zweiten Platz. Dritte Plätze belegten Lisa Grabinski (W10) in 3:17,51 min, Ronja Rosenkranz (W11) in 2:58,91 min und Patricia de Graat (W12) in 2:53,94 min.

Manchmal ging auch ein Sprung daneben...

[+] Manchmal ging auch ein Sprung daneben...

Das tolle Ergebnis komplettierten mit persönlich guten Leistungen Hanna Korge, Paulina Krahn, Fabienne Westerhoff (alle W11), Katharina de Graat, Jana Elsterkamp, Lesley Schulze, Ange Touko (alle W12), Meike Heigwer (W14) und Janine Wohlfahrt (W15).

Letzte Änderung: 25.07.2010