Sportlich durch die Herbstferien

» mehr

hier finden Sie weitere Infos über aktuell ausfallende Stunden:

» mehr

Sportliche TSV Leichtathletikerfolge bei Kreis-Cross-Meisterschaften am 16.02.2019

» mehr

Erfolgreiche U18 Mannschafft an der Tabellenspitze

» mehr

TSV Herdecke bietet Fitness-Angebote nicht nur am Nachmittag und am Abend

» mehr

Kontakt

TSV 1863 Herdecke e.V.
Postfach 1430
58304 Herdecke

Geschäftsstelle kontaktieren

Tel.: 02330 / 22 45
Fax: 02330 / 6 03 98 69
Internet:
www.tsv-herdecke.de
E-Mail: Anfrage
Bankverbindung

TSV Herdecke auf Facebook

Rubrik: Volleyball

Zweites Saisonspiel der Volleyball-Damen

Verschobene Spiele und eine zu brave Mannschaft.

Nachdem nun zwei Spiele für die Volleyball-Damenmannschaft ausgefallen waren, steigen sie wieder ins Geschehen der Bezirksliga ein: Am Montagabend wurde das Spiel gegen DJK BW Annen nachgeholt.

Angetreten sind die Damen ohne Ruth Oberst, auf die sie auch in der nächsten Zeit verzichten müssen, da sie sich im Vorbereitungsturnier in Höntrop einen Kreuzbandriss zugezogen hatte, und ohne Antje Schwarberg, die ja nur im Notfall einspringt. Ansonsten also komplett angetreten, fingen die Damen ein bisschen zu brav an. Die Wittenerinnen spielten in eigener Halle sofort stark auf. So ging der erste Satz mit 25 : 14 nach nur 17 Minuten schnell verloren. Im zweiten Satz kam der TSV Herdecke zwar besser ins Spiel, zu viele eigene Fehler ließen die Damen aber auch den zweiten Satz mit 19:25 verlieren. Im dritten Satz konnten sie mithalten - zwar mit durchgehend einem 2 Punkte-Vorsprung für Witten - doch am Ende wackelte der Satz- und Spielgewinn sogar noch für Annen: Hier sorgte B. Becker am Netz und durch einige Angaben dafür, dass Annen vier Spielbälle verlor.

Die Damen hätten in diesem Spiel einfach aggressiver spielen müssen, denn sobald die Wittenerinnen unter Druck stehen und reagieren statt agieren müssen, sind sie durchaus besiegbar. Seitens der TSV-Damen war das Spiel durchgehend konstant, so dass Anke Hackert - zum ersten Mal auf der Libero-Position - zu keiner Zeit eingreifen musste.

Am nächsten Montag, 5. Oktober 2009, steht nun das zweite Nachholspiel gegen Bochum-Grumme in eigener Halle an, nachdem nun zwei Spiele in Folge ausgefallen sind.

Letzte Änderung: 08.11.2015