Keine Sportferien beim TSV 1863 Herdecke.

» mehr

Sportliche TSV Leichtathletikerfolge bei Kreis-Cross-Meisterschaften am 16.02.2019

» mehr

hier finden Sie weitere Infos über aktuell ausfallende Stunden:

» mehr

Erfolgreiche U18 Mannschafft an der Tabellenspitze

» mehr

TSV Herdecke bietet Fitness-Angebote nicht nur am Nachmittag und am Abend

» mehr

Kontakt

TSV 1863 Herdecke e.V.
Postfach 1430
58304 Herdecke

Geschäftsstelle kontaktieren

Tel.: 02330 / 22 45
Fax: 02330 / 6 03 98 69
Internet:
www.tsv-herdecke.de
E-Mail: Anfrage
Bankverbindung

TSV Herdecke auf Facebook

Rubrik: Leichtathletik

Erfolgreiches Wochenende für die TSV-Leichtathleten

Ein sehr erfolgreiches Wochenende erlebten die Leichtathleten des TSV Herdecke. Gleich an drei Veranstaltungen wurde teilgenommen. Dabei wurden viele Top-Ergebnisse erzielt.

Nach der Siegerehrung beim Ender City-Lauf

[+] Nach der Siegerehrung beim Ender City-Lauf

Beim City-Lauf in Herdecke-Ende erzielte Deianira Görig das hervorragendste Ergebnis. Sie war im Hauptlauf über 10 km in 43:57 Minuten die schnellste Frau im Starterfeld. Beste Altersklassenplatzierungen erzielten Lennard Schwensow (1. männliche Jugend B), Phillipp Biermann (2. männliche Jugend A) und Birgit Theile als drittschnellste Frau in der Altersklasse W55. Über die 5 km Strecke erlief sich die erst 14-jährige Janine Wohlfahrt in 23:15 Minuten einen bemerkenswerten 2. Platz, Simon Krokowski war der drittschnellste männliche Starter. Auch bei den Schülerläufen wurden beste Platzierungen erkämpft. So gewann Daniel Touko (M9) in Min 4:06 Min den Lauf über einen Kilometer und Julian Bombien (M12) in 7:36 den Lauf zwei Kilometer. Weitere Altersklassenplatzierungen: Antonia Krahn (1. W7), Ronja Rosenkranz (1. W10), Paulina Krahn (2. W10), Patricia de Graat (1. W11), Luana Gördes (2. W11), Meike Heigwer (1. W13), Alexander de Graat (1. M7) und Thorben Meiering (2. M8).

Beim 3. Langenberglauf am 06.09.2009 gingen 11 TSV-Leichtathleten über die 11 km bzw. über die Halbmarathon-Distanz an den Start. Der Langenberglauf ist Teil der Laufserie des Hochsauerländer Laufcups und zeichnet sich durch seine sehr anspruchsvolle Strecke aus. So müssen beim Halbmarathon insgesamt 460 Höhenmeter überwunden werden. Über die 11 km gewannen jeweils ihre Altersklassen Marcel Sievers (MHK) und Andreas Eikhoff (M50). Einen zweiten Platz erkämpfte sich Philipp Krokowski (MHK) und Christof Paleit (M45) erreichte den dritten Platz. Beim Halbmarathon wurden Phillipp Biermann in 1:28 Stunden Gesamtzweiter und Simon Krokowski in 1:29 Stunden Dritter. Damit beherrschten Sie in ihrer Alterklasse der männlichen Jugend das Geschehen. Thomas Biermann (M45) und Rolf Krokowski (M50) rundeten das gute Ergebnis durch den 3. Platz in ihrer Altersklasse ab.

Beim 16. Hussel-Meeting in Hagen ersprintete Niklas Vogel über 75 Meter in persönlicher Bestzeit von 11,22 Sekunden den dritten Platz. Bei starker Konkurrenz wurde er auch im Weitsprung Dritter.

Letzte Änderung: 24.11.2009